Premiere für IT-Fachkräfte

Erste Freisprechung für IT-Fachkräfte.
Erste Freisprechung für IT-Fachkräfte.

Avatar_shz von
08. Juli 2009, 10:45 Uhr

Husum | Vertreter der Ausbildungsfirmen, Mitglieder der Prüfungsausschüsse, Eltern, Angehörige und Lehrer der Berufsschule Husum kamen in der nordfriesischen IHK-Geschäftsstelle zusammen, um die neuen IT-Fachkräfte freizusprechen. Von 19 Auszubildenden, die in diesem Jahr ihre Prüfung absolviert hatten, beendeten zwei bereits im Februar erfolgreich ihre Ausbildung. Jetzt wurden weitere 15 Auszubildende in die Berufswelt entlassen.

Achim Trautmann stellte als Vertreter der Beruflichen Schulen besonders die hohen beruflichen Anforderungen in den Vordergrund, die bedingt durch Neuentwicklungen und innovative Techniken auf einem sich ständig ändernden Markt auf die Absolventen zukommen. Erste Eindrücke bekamen die Auszubildenden in ihren drei Ausbildungsjahren. Sie haben die beruflichen sowie schulischen Anforderungen gemeistert. Besonders hervorgehoben wurden die Leistungen von Oliver Nissen (IT-System-Elektroniker) mit einem Notendurchschnitt von 1,8 und Annemarie Greggersen (Informatik-Kauffrau) mit einem Notendurchschnitt von 1,4. Die beste bisher erreichte Abschlussnote in den IT-Berufen in Husum wurde von Florian Znottka (Informatik-Kaufmann) erreicht. Er beendete seine Ausbildung mit einem Traum-Notendurchschnitt von 1,0.

Die Freisprechung mit der feierlichen Übergabe der Zeugnisse und Urkunden wurde durch die jeweiligen Prüfungsvorsitzenden der gewerblichen und kaufmännischen IT-Berufe übernommen. Die Sprecher und alle Anwesenden wünschen den neuen Informations- und Telekommunikations-Elektroniker, IT-Fachinformatikern, IT-Kaufleuten und IT-Informatik-Kaufleuten für ihre private und berufliche Zukunft gutes Gelingen und viel Erfolg. Es war die erste Freisprechung der IT-Fachkräfte in diesem feierlichen Rahmen in Husum.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen