Premiere des „Neurosenkavaliers“

bina-dew-bühne
Foto:

von
12. Januar 2016, 11:10 Uhr

Das Niebüller Amateurtheater „Die Bühne“ geht in die letzte Phase seiner Vorbereitungen für ihre diesjährige Aufführung. Auf dem Programm steht die Psychokomödie „Der Neurosenkavalier“. Dieser Jux, verzapft von Gunther Beth und Alan Cooper, spielt in einer psychiatrischen Praxis, in die sich ein Warenhausdieb auf der Flucht vor der Polizei verirrt – und mit einem Arzt verwechselt wird, der den auf einem Kongress weilenden Psychologen Professor Dr. Otto vertreten soll. Der pfiffige Dieb gerät nicht nur in die Praxis, sondern auch in die Rolle des Psychologen, auf den bereits Patienten warten. Die Proben sind weit fortgeschritten. Das gilt auch für das Bühnenbild, das Sigi Fischer farblich freundlich in mild-pastellartigen Tönen gehalten hat. Karten gibt es im Vorverkauf in der Bücherstube Leu. Premiere ist am 5. März, weitere Vorstellungen am 9., 11., 12., 17. und 18. März – alle um 20 Uhr in der Stadthalle.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen