Positive Bilanz für die ersten Markttage

21 Stände boten ihre Waren feil.
21 Stände boten ihre Waren feil.

von
21. Juli 2015, 12:38 Uhr

Erstmals fand am vergangenen Wochenende an der örtlichen Badestelle ein „Südwesthörner Markttag“ statt. Auf der Grünfläche am dortigen Schöpfwerk des Deich- und Hauptsielverbandes hatten 21 Stände Aufstellung genommen und „allerlei“ angeboten, darunter auch Kunsthandwerk.

Belebt wurde der Markt durch Ponyreiten, Kinder-Animationen und Schminken für die Besucher. Abends wurde ein Feuer entfacht, an dem Geschichten erzählt, gelesen und musiziert wurde. Der Erlös soll der Gemeinde für Verbesserungen der Badestelle zur Verfügung gestellt werden, erklärte Marion Wick, die den Markttag zusammen mit Ute Adanou, Regina Stein und Anja Schweighöfer organisiert hatte. Insgesamt waren die Organisatoren mit dem Verlauf sehr zufrieden, wenngleich das Wetter deutlich zu pustig war. „Unsere Erwartungen wurden bei weitem übertroffen“, hieß es von den Veranstaltern. Alles in allem mache der Ablauf des Tages Mut, es im nächsten Jahr wieder angehen zu lassen.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen