Corona-Krise : Polizei löst feucht-fröhliches Treffen im Niebüller Stadtpark auf

Die Beteiligten müssen laut Polizei eventuell mit einer Geldbuße in Höhe von 150 Euro rechnen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
08. April 2020, 14:12 Uhr

Niebüll | Die Polizei ist in diesen Tagen unentwegt im Einsatz. In Niebüll kontrollieren die Beamten die gesperrten Spielplätze, schauen auf der Skatereanlage und an der Wehle nach dem Rechten und achten auf den St...

Nllibeü | Die ezliioP sti in ndisee aTgen entgwteun im sEani.zt In ilüleNb llrternoeniok die emBtena die geentrpser päeeplSzil,t sacuhen ufa red tanealaerSkeg dun an rde Weehl ahcn med Rnethec dun chneat fau ned rSa.tktdpa

rteeiene:Wsl aWs hänedwr der a-oisreKnrCo na Ornset ni SH urelbat tsi ndu asw thicn

rtoD nderuw edi siiolPntze fü:dgin Am tignhecamagitasDnt etath hisc ein clrhösfutheicfhe rateQutt mi nZerumt sed sPakr mat.lesrevm roDt tnhsee edi keänB im ekirecV nzeauri.ned Da es icsh mu eein iugnunpbplGred dn,alheet urdewn ide snerlaeonPi en.ofnummgea

elubdßGe ztort eeehagtennlmi bAnatds göcihlm

Im ieenlcgh eZug weurd eni rioT afu niree aBnk ngoeercpna.sh Asl rkElrgnäu iented sejde :alM i„Wr bneha cdho den Adsantb eaneehlng!"it eDi hueePrbckrsa igneng hnca rde euslselanieeosnrtPfnlgt heirr We.eg iSe müssen envlelute mti reein Gelßbude ni hHeö ovn 015 Euor cehnrn.e

Dei Bmtenae efigetrn tnuchsäz ien olltPorko nvo emd af,lloVr red an deaerrn lleeSt ebetrtew d.riw ieEn„ oCaotraypnr arw es sdlleeajnf ,"thnic eißh es. „zauD ftehle eutnr eadenrm die siu"Mk.

TMXLH cBlok | cltaooiurmnlhBti üfr tAeilk r

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert