zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

19. Oktober 2017 | 00:41 Uhr

Politiker besuchen regionale Unternehmen

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

shz.de von
erstellt am 07.Sep.2013 | 00:33 Uhr

Der FDP Landesvorsitzende und parlamentarische Geschäftsführer der FDP im schleswig-holsteinischen Landtag, Dr. Heiner Garg, besuchte gemeinsam mit dem Bundestagsdirektkandidaten der FDP im Wahlkreis Nordfriesland/Dithmarschen Nord, Ulrich Schmück, die „Offtec Base“ in Enge-Sande sowie das Unternehmen „Clausen & Bosse“ in Leck. Im Gespräch mit den Geschäftsführern Matthias Volmari und Andreas Rauschelbach von Offtec informierte sich die Delegation der FDP im „GreenTEC Campus“ in Enge-Sande über das Offshore-Trainings- und Entwicklungs-Cluster. Dieses führt Qualifizierungen von Fachpersonal für die Windenergiebranche in modernsten Ausbildungseinrichtungen durch. Der anschließende Termin führte zum Druckunternehmen Clausen & Bosse (CPI) nach Leck, wo Geschäftsführer Günter Pecher durch die Produktion führte.

Der FDP-Landesvorsitzende, Dr. Heiner Garg, sagte im Anschluss an die beiden Termine: „Es ist wieder einmal beeindruckend, was Nordfriesland, über den Tourismus hinaus, zu bieten hat. Die beiden Besuche haben gezeigt, welche Stärken und Entwicklungspotenziale durch Innovationskraft, Ideen und tatkräftige Mitarbeiter bestehen.

Der Austausch mit „Offtec Base“ habe jedoch auch verdeutlicht, dass Unternehmen oftmals schon viel geholfen sei, wenn die Politik sie in Ruhe wirtschaften ließe. „So kann es nämlich nicht sein, dass in einem Konversionsgebiet die Nutzung von Gebäuden auf zehn Jahre beschränkt wird sowie aufwendige Genehmigungsverfahren und viele Auflagen unnötigerweise die Arbeit erschweren“, heißt es in einer Mitteilung. „Politik muss die besten Rahmenbedingungen für die Umsetzung innovativer Ideen und wirtschaftlichen Handelns schaffen, anstatt Steine in den Weg zu legen.“

Der Besuch bei der Firma Clausen & Bosse habe vor allem deutlich gemacht, welche Bedeutung Energiepreise für den Standort-Erfolg haben. „Energie muss für mittelständische Betriebe genau wie für alle Bürger bezahlbar bleiben“, so Garg .

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen