zur Navigation springen

Pokale und Urkunden beim Winterfest der Feuerwehr

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Es war so, wie man es in Lütjenhorn (Gemeinde Achtrup) seit vielen Jahren gewohnt ist: Die Freiwillige Feuerwehr hatte zum Winterfest eingeladen, und das ganze Dorf fand sich zum Feiern ein. Ortswehrführer Manfred Nickel hieß alle Erschienenen im Gasthof Paulsen (Sprakebüll) mit launigen Worten willkommen, wobei er den Gemeindewehrführer Markus Wagner und einige Angehörige der Ehrenabteilung namentlich hervorhob. Dank sagte er dem Festausschuss, bestehend aus Jochen Braun, Jan Nickel und Matthias Nickel, für die Vorbereitung des Festes.

Holger Siem gab als Leiter des winterlichen Spielturniers die Sieger bekannt. Insgesamt hatten 39 Spieler an fünf Spielabenden in vier Gruppen in den Disziplinen Skat, Doppelkopf, Kniffel und Poker um Punkte gewetteifert. In der Skatgruppe hatte Sascha Matthiesen mit 2623 Punkten am erfolgreichsten abgeschnitten. In der Abteilung Doppelkopf hatte Tanja Christiansen mit 1215 Punkten den Sieg davongetragen, während sich beim Kniffelturnier Christa Jensen mit 8621 Punkten durchgesetzt hatte. Beim Pokern hatte Tabea Andersen mit 29 Wertungspunkten gesiegt. Die Gruppensieger wurden mit je einem Pokal ausgezeichnet.

Der kürzlich für weitere sechs Jahre wiedergewählte und durch die Gemeindevertretung Achtrup bestätigte Ortswehrführer Manfred Nickel wurde für 40-jährigen Dienst ausgezeichnet. Hauptbrandmeistser Dieter Hansen aus der Ehrenabteilung wurde für 50 Jahre der Treue zur Freiwilligen Feuerwehr geehrt, Michael Nickel zum „Hauptfeuerwehrmann 3 Sterne“ befördert.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Mär.2016 | 13:51 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen