Plattdeutscher Musikabend mit der Band „Godewind“

Godewind spielt im Andersen-Hüs.
Godewind spielt im Andersen-Hüs.

von
19. April 2016, 10:24 Uhr

Die Gruppe Godewind kommt – und zwar am Freitag, 6. Mai. Um 20 Uhr geben die Musiker ein Konzert im Andersen-Hüs. Seit 37 Jahren ist die Gruppe mit ihren platt- und hochdeutschen Titeln präsent – auf der Bühne und mit mittlerweile 45 veröffentlichten Tonträgern. Godewind sind: Anja Bublitz (Vocals), Heiko Reese (Cajon, Akkordeon), Sven Zimmermann (Gitarre, Bass) und Shanger Ohl (Keyboards, Gitarre).

Nun ist Godewind auch mit einem Club-Programm unterwegs. Diese Konzertreihe spielt sich in einem fast familiären Rahmen ab, wenn Norddeutschlands beliebte Band Songs aus ihrem an die 700 Lieder umfassenden Repertoire spielt. Sie bieten sanfte Klänge, leise Töne und einen Rückblick auf die vergangenen Jahre – auch mit neu arrangierten „alten Bekannten“.

Neben überwiegend eigenen Titeln hat die nordische Band so einige Überraschungen im Programm, beispielsweise ins Plattdeutsche übersetzte Coversongs berühmter Vorbilder.

Für das Konzert im Andersen-Hüs sind noch Restkarten bei der Bäckerpost in Lindholm, bei der Bücherstube Leu in Niebüll sowie im Andersen-Hüs erhältlich. Einlass zu der Veranstaltung ist um 19 Uhr.




zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen