zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

22. August 2017 | 04:19 Uhr

Party-Spaß mit United Noise

vom

Ausgelassen tanzten die Gäste vor der Bühne und feierten die Band mit Pfiffen und frenetischem Applaus

Klanxbüll | Das wollen die Leute, wenn sie mittwochabends im Charlottenhof ein "After-Work-Konzert" besuchen: Mitsingen und sich im Takt bewegen. Dafür sorgte beim jüngsten Konzert "United Noise".

Mit ihrer leidenschaftlichen Spielfreude, mit ihrem Können und ihrer Fröhlichkeit zogen sie die 180 Zuhörer aller Altersgruppen vom ersten Ton an vier geschlagene Stunden lang in ihren Bann. Wer vor der Bühne Platz fand, tanzte, allerdings im Laufe des Abends nur noch auf der Stelle. Ob "Tequila sunrise", "Moonlight shadow" oder "San Francisco Bay Blues", "Mustang Sally", "It must have been love" oder "Time after time", die Lieder forderten geradezu auf, den Takt auszuleben. Kein Halten war mehr, als die Band "Aloha heya" von Achim Reichel anstimmte. Der Refrain wurde mitgeschmettert; man fand kaum ein Ende. Frenetischer Applaus und Pfiffe zeugten davon, wie begeistert die Zuhörer waren.

Mit ihrer wandelbaren Stimme vermag die Sängerin Silke Albrecht aus Braderup Lieder sehr einfühlsam und zart, dann wieder kraftvoll und stets dicht am Original wiederzugeben. Die Mutter von drei Kindern entspricht so gar nicht dem auch heute noch gängigen Klischee einer Pastorenfrau. Angetan mit flottem roten Minirock, aparter schwarzer Bluse und schwarzen Leggins sang sie sich in die Herzen der Zuhörer, unter ihnen eine große Fangemeinde aus den Kirchspielen Braderup und Klixbüll, die ihr Mann als Seelsorger betreut.

"United Noise" steht für hundertprozentig ehrliche, handgemachte Live-Musik auf erstklassigem hohem Niveau. Die Liebe zur Musik ist allen Bandmitgliedern eigen, die da wären: Silke Albrecht (Gesang, Gitarre, Flöte), Fred Kambeck (Bass, Moderation, Bühnentechnik), Armin Garske (Gitarre, Gesang, Studiotechnik), Jörg Sulmann-Scheifler, auch aus Braderup (Schlagzeug), Erik Kreitling (Keyboard, Gitarre, Gesang), Udo Schwab (Gitarre, Gesang) und Constanze Kreitling, die für die Technik und den Mix zuständig ist. Das Repertoire der Gruppe United Noise umfasst nicht zuletzt sämtliche Ohrwürmer vieler Musikrichtungen der letzten Jahrzehnte.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen