Neues Angebot im BBZ : „Papa wohnt hier nicht mehr!“: Hilfe für Scheidungskinder in Niebüll

shz+ Logo
Scheidungskinder haben es nicht leicht: Diakon und Erzieher Harald Thomsen und die Pädagogin Rebecca Christensen beraten und unterstützen.

Scheidungskinder haben es nicht leicht: Diakon und Erzieher Harald Thomsen und die Pädagogin Rebecca Christensen beraten und unterstützen.

Im Beratungs- und Behandlungszentrum gibt es jetzt ein Gruppenangebot für Kinder ab acht Jahren.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
23. April 2019, 13:43 Uhr

Niebüll | Kinder erleben eine Scheidung oder Trennung auf unterschiedliche Weise. Nicht immer können die Eltern hinter die Fassade blicken, ahnen nur manches. Die vertraute Welt hat sich verändert, damit muss das K...

billüeN | reiKdn blerene neei ecdnhSiug oder unTrengn fua rsiuieccheentlhd eesWi. iNthc imerm nknnöe ied elntEr itnerh dei Fasesad nc,bekil hnane rnu ecsnma.h iDe vteartreu eWlt tha hisc re,äendtrv daimt ussm asd iKdn grtefi ne.rdew mU eisnincSdudhkgenr rnetzüsgtuUtn dun aAtsshucu aeetzui,bnn trsttae asd nhaoickisDe eWrk ddnnrSüteo ma 8. Mai einne uenen usurKs mti ssgatmeni cath Te.rnffe

feGhüle izeeng in etlsvelreroamuvn aemnhR

oankDi ndu zrEhreie drlHaa sTeomnh udn ide dgPanoigä ecRebca ehstrsenCni nbuaeler dne Kennidr, scih im veolusletrranevn eaRnmh uczuntsuasa,eh feGelhü uz eizeng nud Geatecmsinhf seowi pSßa in edr ppeGur zu lbe.ener

,slAle saw g,trariu hrof rdoe neütwd thamc, knan in dre erppuG serpohbcen  w.reend

Tzrt„ o lrela whnrieicgeSetki tis se i,wtghci mit edienb iErtleteenln anekums,mozu rzu elhSuc zu gnehe udn ichs mit neneFrud dz“nfemunms,nzeuai ätrekrl Hdarla .mTseonh „l,selA saw artu,gir frho ored wedtnü chtma, kann in red rpGuep brensepoch “rne.ewd

Wie lhütf se csih in renei einahmSTcdgnfnlegsiuuie-rns an?

tiM elpiS, eRonipsel,ll heäl,uEnzrrd a,lnMe elntsBa dun echheicGstn rdwi emunnhpn,dcafe iew se shic ni ierne ecgunTgnumeSeharns-sfdilnii ftaünhl, wsa nma ndreän oedr rvenessreb nn.ak ehelcW llnraebeüfr und ihntc rebaeflnülr Zuucthsnwfüneks gibt ?se eWi ethg dsa dniK mit onnkilftKe ?mu leechW ugesLönn lsaesn ihcs ?dennfi iDe teFlheuac nltestega eneni szgcmrukuRaü, der ihchSterei ett.bei

 sDa inKd ehstt im nttipu.Meklt 

i„De nimeeGmsiatek tfhil eri:ewt ieD inerKd fnrteef auf Kreidn imt hhcläeinn nE“fgnue,rahr tgsa beceRca nhtCi.sseren dmueZ tigb es eziw reabnnEleted imt esdetcmpnehren sAtucsu,ha wei zmu pleeiiBs niee tuge llhteirece nntszgtüUurte eshenuas knan oder iwe ied iRtaekneno red idnreK uz etnrevhes ins. d eBi rfdaeB önnekn dei ertleintlEe cahu -zenhGrleeäiscEp ebi eimne osylZn-ogPBBech .whmnaeenrh

emulndAgn dun Knoktta

eBmi gBtuesnr-a dun ghmdrtznnuaBneselu in erd Wtnrresdletsaeßa 3 aknn amn sich bsi zum .1 Mia nerut dre mnrfeumoenTel 59006/16694 oerd pre -iMaEl .udddld-nw-oldirbuewnnetese@e dmlnn.eae Dre Krus fetnid im uaHs erd iFael,mi reUlblelüh eßSatr 2,2 ijwslee hicswmtto v on 3150. bis .0137 hUr ta.tst sE ist ltPaz ürf tach derinK im reAlt ba caht aJrnh.e eDi nseoKt rgnbeaet 01 uorE orp emliiaF. hcuA erw etrs ailnme nprcnuesph tmh,eöc tis mewkllni.om

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen