zur Navigation springen

Großeinsatz : Ostenfeld bei Husum: Hund greift kleines Kind an

vom
Aus der Onlineredaktion

Mysteriöser Hunde-Angriff im Kreis Nordfriesland: Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert, konnte aber leer zurückfliegen.

shz.de von
erstellt am 27.Mär.2015 | 18:20 Uhr

Ostenfeld | Ein junger Hund soll in Ostenfeld (Kreis Nordfriesland) nach Informationen von shz.de ein Kleinkind angegriffen und verletzt haben. Das berichten Augenzeugen. Zunächst wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der jedoch leer zurückfliegen konnte.

Das Kind soll verletzt im Rettungswagen in ein Husumer Krankenhaus gebracht worden sein. Zudem soll eine 17-Jährige einen Schock erlitten haben und ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert worden sein. Über den Vorfall gibt es widersprüchliche Angaben. Die Polizei sprach von zwei 15- und 17-jährigen leichtverletzten Personen. Zu den genauen Umständen sowie zur Rasse des Hundes wollte sich ein Sprecher am Abend nicht äußern.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert