"Oldie-Stars": Antreten für einen guten Zweck

Betreten als  Favoriten das Spielfeld: die 'NF-Oldie-Stars'. Foto: hn
Betreten als Favoriten das Spielfeld: die "NF-Oldie-Stars". Foto: hn

Avatar_shz von
23. Mai 2012, 03:59 Uhr

Nordfriesland | In einem Benefiz-Spiel, das unter der Schirmherrschaft von Nordfrieslands Landrat Dieter Harrsen steht, werden sich am Freitag, 1. Juni, 17.30 Uhr, auf dem Sportplatz an der Herrendeichschule auf Nordstrand Nordfrieslands bekannteste und erfolgreichste Benefiz-Mannschaft, das "NF-Oldie-Star-Team", und die "Odenbüller Denkmalskicker" gegenüberstehen. "Oldie-Star"-Teamchef Rainer Bruns wird auch in diesem Jahr einen namhaften Scheck an den Kirchbauverein Nordstrand überreichen.

In den vergangenen vier Jahren haben sich die Mannschaften spannende Begegnungen geliefert. Dabei gewannen die Nordstrander zweimal überlegen mit 3:0 und mit 5:1 Toren. 2010 siegten erstmals die "NF-Oldies" mit 3:0 Toren und 2011 gewannen die "Oldies" noch mit 5:3, nachdem die "Denkmalskicker" bereits mit 3:1 in Führung lagen und erhielten den Siegerpokal für ein Jahr.

Diesmal sind die Nordstrander die Favoriten. Die "Odenbüller Denkmalskicker" werden vom Vorsitzenden des TSV Nordstrand, Reimer Dreesen, und dem Nordstrander Pastor Thorsten Wiese aktiv unterstützt.

Der Kirchbauverein Nordstrand mit seinem Vorsitzenden Carl-Friedrich Thormählen hat es sich zur Aufgabe gemacht, das älteste Gebäude der Insel zu erhalten, das im Jahr 2015 seit 900 Jahren alle Sturmfluten überstanden haben wird. Mitglieder werden für die Verpflegung der Zuschauer mit Speisen und Getränken sorgen. Auch dieser Erlös fließt in die Vereinskasse.

Der Nordstrander Posaunenchor wird die "Odenbüller Denkmalskicker" lautstark mit motivierenden Chorälen beim Tore schießen unterstützen. Beide Mannschaften hoffen auf zahlreiche Zuschauer, die gebeten sind, den wohltätigen Zweck zu unterstützen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen