Niebüll : Nospa spendiert 2.000 Euro für neue Transponder

Avatar_shz von 19. August 2020, 14:51 Uhr

shz+ Logo
Scheckübergabe vor dem Triathlonstart: Beim 5. Nospa After-Work-Triathlon überreichten Nospa-Regionaldirektor Ralf Friedrichsen (li.) und seine Mitarbeiterin Julia Awe 2.000 Euro für neue Transponder an Ralf Paysen vom SV Enge-Sande; Sabine Nahnsen und Bernhard Vogel vom Ausdauersportverein NF freuten sich als Nutznießer sehr darüber.
Scheckübergabe vor dem Triathlonstart: Beim 5. Nospa After-Work-Triathlon überreichten Nospa-Regionaldirektor Ralf Friedrichsen (li.) und seine Mitarbeiterin Julia Awe 2.000 Euro für neue Transponder an Ralf Paysen vom SV Enge-Sande; Sabine Nahnsen und Bernhard Vogel vom Ausdauersportverein NF freuten sich als Nutznießer sehr darüber.

Während des Nospa After-Work-Triathlons überreichte die Nospa dem SV Enge-Sande noch eine schnell Spende.

Niebüll | Die Triathleten des Nospa After-Work-Triathlons an der Niebüller Badewehle machten sich fertig für den Start, da stand für die Organisatoren noch ein wichtiger Termin an. Ralf Friedrichsen, Regionaldirektor der Nord-Ostsee Sparkasse in Niebüll, und seine Mitarbeiterin Julia Awe überreichten dem SV Enge-Sande noch schnell eine Spende von 2.000 Euro. Wei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen