zur Navigation springen

Technische Probleme auf Adler V : Nordstrand: Seenotkreuzer schleppt Ausflugsschiff ab

vom

Wieder technische Probleme auf einem Schiff der Adler Reederei. Der Seenotkreuzer „Eiswette“ schleppte das havarierte Schiff in den Nordstrander Hafen. 100 Menschen waren an Bord.

shz.de von
erstellt am 30.Aug.2014 | 12:08 Uhr

Nordstrand | Ein Seenotkreuzer hat ein Fahrgastschiff mit über 100 Menschen an Bord in den Hafen von Nordstrand (Kreis Nordfriesland) geschleppt - Gefahr für Passagiere und Besatzung bestand dabei nicht.

Das 38 Meter lange Fahrgastschiff „Adler V“ hatte die Seenotretter am Freitag vor der Insel Pellworm (Kreis Nordfriesland) wegen technischer Probleme um Unterstützung gebeten, wie die Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger mitteilte. Der Seenotkreuzer „Eiswette“ konnte das Schiff rund eine halbe Stunde später in den Hafen schleppen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen