Osterhasen-Alarm : Niebüll sucht neue Osterhasen

Auch kleine Häschen können sich an der Aktion beteiligen. Hier ein Bild aus dem vergangenen Jahr.
Auch kleine Häschen können sich an der Aktion beteiligen. Hier ein Bild aus dem vergangenen Jahr.

Für Aktion am 31. März können sich Freiwillige bewerben.

shz.de von
09. März 2018, 09:10 Uhr

Niebüll | Noch sind nicht alle Schneereste weggetaut und daran, ihre Winterjacke einzumotten, denken viele Südtonderaner im Moment eher fröstelnd. Mit frühlingshaften Themen beschäftigen sich hingegen schon jetzt die Mitarbeiter des Stadtmarketing Niebüll: Zum bereits 15. Mal findet am Ostersonnabend, 31. März, der Niebüller Osterhasenalarm statt. Ab 10 Uhr werden in diesem Jahr wieder viele osterhasenkostümierte Freiwillige mehrere Tausend hart gekochte, bunt gefärbte Eier an die Besucher der Veranstaltung verteilen. Damit viele Menschen – unter anderem in Einrichtungen wie dem Krankenhaus oder den Seniorenwohnheimen – Eier und kleine Salztütchen bekommen, suchen die Veranstalter noch Menschen, die in rund drei Wochen in ein Hasenkostüm schlüpfen und in Grüppchen durch die Stadt hoppeln.

„Wer einmal mit dabei sein möchte, hat jetzt die Chance, sich zu bewerben“, sagt Holger Heinke, Geschäftsführer des Stadtmarketing. Eine Altersbeschränkung gibt es demnach nicht, allerdings können Kinder im Kindergartenalter nur in Begleitung eines Elternteils teilnehmen. Insgesamt werden rund 90 Menschen gesucht, bisher haben sich 53 angemeldet, so Heinke.

Die „Rechnung“ von Gerhard Johannsen soll indes nicht berücksichtigt werden. Der ehemalige HGV-Geschäftsführer sowie „Erfinder“ des Niebüller Hasenspektakels hatte entschieden, dass es 2003 (dem Gründungsjahr der Aktion) zum 75. Geburtstag des HGV 75 Hasen sein sollten – in den Folgejahren sollte es dann immer ein Langohr mehr sein.

Britta Griesbach (44) ist seit rund zehn Jahren bei der Hasen-Aktion dabei und betreut unter anderem das Bobbycar-Rennen. „Ich finde es schön, die Kinder zu motivieren, das macht unglaublich viel Spaß“, sagt die Niebüllerin. Toll sei zudem, dass man viele Bekannte trifft.

Neben der Eier-Aktion sind zudem unter anderem Hasenspiele für Kinder in der Niebüller Hauptstraße geplant; um 12.30 Uhr hoppeln alle Hasen zum großen Finale mit Verlosung – musikalisch begleitet von der Kappelner Band „Jazz oder nie“ – auf dem Rathausplatz. Im vergangenen Jahr hatten sich 89 Freiwillige an der Aktion beteiligt. Die Aktion war damals ein voller Erfolg: Zahlreiche Schaulustige drängten sich in der Innenstadt, so viele wie sonst an guten Tagen in der Vorweihnachtszeit. Die Einzelhändler zeigten sich zufrieden.

Wer Lust hat, dabei zu sein, kann sich ab sofort beim Stadtmarketing Niebüll unter der Telefonnummer 04661 – 601 710 oder per Mail an stadtmarketing@stadt-niebuell.de melden. Interessierte sollten Name, Kleidergröße, Alter, Telefonnummer und E-Mail-Adresse angeben. Aufgrund der Vielzahl von Bewerbungen und einer begrenzten Anzahl von Kostümen in verschiedenen Größen bittet das Stadtmarketing Niebüll vorab um Verständnis, wenn nicht alle Bewerbungen berücksichtigt werden können.


Infos: Holger Heinke; Stadtmarketing Niebüll; Hauptstraße 44 - 25899 Niebüll. Telefonnummer 04661-601710; Mail Stadtmarketing@stadt-niebuell.de; Online www.niebuell.de.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen