zur Navigation springen

Goallegen Cup : Niebüll feiert gigantisches Fußballfest

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Mannschaften aus ganz Deutschland werden in der kommenden Woche erwartet. Dann startet hier ein großes Hobbyturnier.

Am Sonnabend, 5. August, wird in Niebüll der sogenannte Goallegen Cup gefeiert. Mit rund 1000 Sportlern und Betreuern findet das „größte Sportevent in Niebüll“ sowie eines der größten Fußballhobbyturniere des Landes zum elften Mal statt, teilte der Veranstalter mit. Bereits zwei Monate vor dem Turnier waren die 84 Startplätze demnach ausverkauft. Die 12 Damen- und 72 klassischen Teams spielen um Preise im Gesamtwert von über 2500 Euro sowie den legendären 85 Zentimeter großen und sechs Kilogramm schweren Wanderpokal.

Wie gewohnt findet das Turnier in Niebüll im Walter-Rau-Stadion und der Bürgerwiese statt. Auswärtige Teams werden auf dem Gelände zelten können. Alle Spiele finden am Sonnabend zwischen 9 und 20.15 Uhr statt. Als besonderes Highlight wird dieses Jahr Mike Eichhorn – Eichhorn´s Catering & Cocktails – am Abend die Players Night auf der Bürgerwiese veranstalten, zu der auch alle Zuschauer und Gäste eingeladen sind.

Gespielt wird das Turnier mit Gruppen- und Finalrunde auf Kleinfeldern mit einem Torwart und vier Feldspieler auf drei Meter Handballtore. Durch die Beschränkung hochklassig spielender Fußballer ist gewährleistet, dass der Spaß am Amateurfußball im Vordergrund steht.

Abgerundet wird das sportliche Event durch ein umfassendes Rahmenprogramm, welches gerade auch Familien ansprechen soll. So werden neben einer Fußballhüpfburg von dem Haus der Jugend Niebüll diverse Sport- und Outdooraktionen angeboten. Am Stand des Sponsors Top Sport ist ein Schussmessgerät installiert. Nach dem Erfolg aus dem Vorjahr wird auch wieder Bumperball angeboten: Das Fußballspiel, in dem jeder Spieler in einer Luftkugel eingepackt ist. Müde Sportlerbeine werden am Turniertag von Schülern der Therapieschule Nord wieder wachmassiert.

Die Erlöse der Veranstaltung kommen vollständig dem Förderkreis der Sparte Fußball des TSV Rot-Weiß Niebüll zugute, der gleichzeitig auch Ausrichter der Veranstaltung ist. Das Orgateam um Michael Pien, Moritz Steiner und Mogens Lesch erwarten um die 1500 Besucher und Zuschauer.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.goallegen.de.




zur Startseite

von
erstellt am 26.Jul.2017 | 05:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen