Große Nachfrage nach Grundstücken : Neues Baugebiet für Rodenäs

Avatar_shz von 08. Januar 2020, 14:39 Uhr

shz+ Logo
Für Rodenäs gibt es derzeit keine gültige Rechtsgrundlage zur Berechnung einer Zweitwohnungssteuer.
Für Rodenäs gibt es derzeit keine gültige Rechtsgrundlage zur Berechnung einer Zweitwohnungssteuer.

Einstimmiges Votum für den Aufstellungsbeschluss des Baugebietes.

rodenäs | Die Gemeinde Rodenäs braucht nach Auskunft von Bürgermeister Jörg Nissen dringend neue Grundstücke für private Bauherrn. Während der jüngsten Sitzung der Gemeindevertreter wurde denn auch ein Neubaugebiet planerisch voran gebracht. Für das Gebiet östlich und südlich der Straße Oldorf (K99) und nördlich der L271 wurde der Bebauungsplans Nr. 8 aufgestell...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen