Natürliche Vergrämung

23-54934185

von
01. August 2014, 12:26 Uhr

Wer naturnah lebt, hat viele Vorteile. Allerdings kommen auch oft ungebetene Gäste, die sich an Blüten und Knospen im Garten laben. Zum Glück hat eine Leserin aus Leck jetzt ein gutes Mittel gefunden, das zwar stinkt, aber Rehe und andere gefräßige Besucher wirksam fernhält. Der Name des Mittels war ihr leider entfallen, als sie einer Bekannten davon berichtete. Die erinnerte sich an einen anderen Tipp, den sie irgendwann gehört hatte: Es solle helfen, in den Garten zu pieschern. „Igitt, nee“, denkt sich die Lesern, dafür ist der Garten zu groß: „Da wäre ich ja den ganzen Tag beschäftigt.“

Friesenschnack-Hotline: 046619697-1346

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen