Süderlügum : Nächtliches Feuer zerstört Reetdachhaus

si120616-feureetdach-8

Viele Feuerwehren rückten aus. Es gab keine Verletzten.

shz.de von
12. Juni 2016, 15:20 Uhr

Als die Feuerwehr eintraf, schlugen die Flammen schon meterhoch aus dem Dach: Ein Feuer hat in der Nacht zu Sonntag eine Reetdachkate in der Schulstraße in Süderlügum vollständig zerstört. Verletzt wurde niemand – das Haus war bei Ausbruch des Feuers unbewohnt. Der Alarm war kurz nach drei Uhr bei der Rettungsleitstelle in Harrislee eingegangen. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Süderlügum, Humptrup, Braderup, Uphusum und Niebüll wurden alarmiert. Die Löscharbeiten dauerten bis zum Morgen an. Warum der Brand ausbrach, ist bislang noch unklar.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen