zur Navigation springen

Nachbarschaftsflohmarkt an der Deezbüller Kirche

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 15.Sep.2014 | 12:50 Uhr

Am Freitag, 3. Oktober, ist es soweit: Dann findet der beliebte Anwohner- und Nachbarschaftsflohmarkt „Rund um die Deezbüller Kirche“ statt. Wieder trafen sich die Aktiven um Lederhexe Rosi und Susanne Ingwersen, das Gänseblümchen. „Die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren. Alles ist voll im Plan“, heißt es. 60 Deezbüller Bürger machen aus „Spaß an der Freud“ mit. Krims, Krams, Raritäten und Klamotten werden sich zu einem bunten Bild auf Tischen, Ständen und in offenen Garagen vereinigen. Die Nachbarn bieten im Küsterweg, Katharine-Ingwersen-Weg, Andreas-Christiansen-Straße, Nelle-Jannsen-Weg und Carl-Ludwig-Jessen-Straße ihre Raritäten an. Kaffee und Kuchen gibt es auch, man trifft sich in der Werthschen Halle. Der Gang durch die Gassen mit den hübschen Friesenhäusern ist ein weiterer Anlass, in Deezbüll vorbeizuschauen. Von 10 bis 16 Uhr, am „Tag der deutschen Einheit“, ist die Gelegenheit dazu.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen