Ladelund : Nach Ausweichmanöver: Ford-Fahrer landet auf Grünstreifen

Die Polizei sucht Zeugen: Am Freitagabend musste ein Unbekannter einem anderen Fahrzeug ausweichen. Dabei kam es zu einigem Schaden.

shz.de von
10. Februar 2019, 18:25 Uhr

Ladelund | Die Polizei teilt mit: Am Freitag, 8. Februar, gegen 22 Uhr, fuhr ein schwarzer Ford Mondeo auf der L 245, Stato, aus Richtung Ladelund in Richtung Grenzstraße. Ihm kam ein Fahrzeug entgegen – mit halber Fahrzeugbreite auf seinem Fahrstreifen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Ford-Fahrer auf den rechten Grünstreifen aus. Hierbei touchierte er ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten, so dass diese und sein Fahrzeug beschädigt wurden. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Leck (Telefon 04662/891260) in Verbindung zu setzen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen