„Song-Ping-Pong“ im Charlottenhof : Musikalischer Schlagabtausch auf der Bühne

shz+ Logo
Dirk Hess, Neil Hickethier und Lennart A. Salomon sorgen beim Song Ping Pong für Stimmung

Dirk Hess, Neil Hickethier und Lennart A. Salomon sorgen beim Song Ping Pong für Stimmung

Die Künstler versuchen, Stücke ihrer Kollegen weiterzuführen oder manchmal auch bewusst zu brechen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
11. November 2019, 12:09 Uhr

Klanxbüll | Der Charlottenhof steht für kulturelle und musikalische Vielfalt und ist auch in der Musikszene kein unbeschriebenes Blatt mehr.  Das diesjährige Herbstprogramm lockt nicht nur zahlreiche Besucher aus Nor...

alünblxKl | reD thooraeCtlnfh httse ürf klruleutle dnu khiliasmusce iltaVfle nud sit ahcu ni dre ssneuiMzke kine unbecehirssneeb tBalt m.hr e Das diegäerijhs Hamsogtbrrrmpe kctlo ntich nur zirechehla seBrhcue sua donersfrldNai ,an nesdrno gbntir ucha sda eune npe Kzot vno n„no-g“oggPniS-P afu ied ne.üBh

Dre kaulcsihisem baStalshcchaug isczwneh emerehnr ntSeeiwg/rnSinrorg nfdeit am aeonb,nSdn .16 b,eNomver ast.tt In ceslenwerdh gezBtunse ielepns hsci ide änSerg ide Blleä fua rde heBnü .uz sE dwir nur actmu,ehgas ewr ads teesr ediL teisl,p dann wrid erd llaB isumalkhisc reinbee.gwgtee

rEutbla ,its aws äfltlge

eiD Sinrewrtgo enhesurcv nand ied kütSec rrehi llgoneeK tacmtehshi dero ssiickmahlu u,fnueamnehz neehreutwzüirf eord lacmmnah auch usbtswe zu r.ehnebc

biaeD sit ,auletrb wsa lfegä.lt sE igtb ekni tgfeseseetgl gaormmrP ndu eekni traerns ne.Rlge Und hcnti lnsete tah hcau sda bikuPmul neien rgoßen lAeitn draa,n iohwn die esieR .hteg

reW sich dsseei etifgahawhr renbeoKztleirsn ncthi eenhnteg anessl l,wli kann nKeatr im kvrrueofVa ibe kiNo iNenss Lke,c eiülbNl und a,sntrledWe mi fnrezmuoInt üxllbanlK erdo ktride mi tn,hrhfeoloCat Tle. /000,4166892 e.errbenw lisanEs ndu Gräketne ba ,19 nBgine 20 U.hr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen