Friesenschnack : Multitasking

logo

Heute geht es um eine skurrile Begegnung auf der B5.

von
18. Oktober 2013, 11:19 Uhr

So mancher hat vielleicht noch das Foto, aufgenommen von der Polizei, vor Augen: Ein Autofahrer spielt während der Fahrt eine Geige. Ganz so schlimm war es nicht, was einem Leser da am Mittwoch auf der B5 in Höhe Broweg zwischen Risum-Lindholm und Stedesand entgegenkam. Allerdings hatte der Porschefahrer – oder war es eine Fahrerin – wohl ebenfalls Langeweile. Nur mit den Handgelenken auf das Lenkrad abgestützt machte das unbekannte Wesen – zwischen Zeigefingern und Daumen ein Mobiltelefon haltend – fleißig Fotos vom Vordermann. Ging es um einen unliebsamen Mitmenschen? Einen treulosen Ehegatten? Einen Kandidaten für das nächste Date? Warum die Fotos gemacht wurden, bleibt wohl immer ein Geheimnis. Der Volksmund nennt so etwas Multitasking, für die Polizei ist es schlichtweg eine Ordnungswidrigkeit.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen