Dit än dat : Mülltonne im Sturm

Heute in unserer Rubrik Friesenschnack: Der Wind, der Wind, das himmlische Kind.

shz.de von
13. Januar 2015, 05:00 Uhr

Nachdem das Sturmwochenende ohne Katastrophen vorbeigezogen ist, freut sich auch ein Leser aus Dagebüll über den glimpflichen Ausgang des Orkanbesuchs. Doch auch ohne entwurzelte Bäume, fliegende Gartentrampoline oder abgerissene Parabolantenne gab es am Tag nach dem Sturm einiges zu tun: Denn wie sich am Montag herausstellte, hatte die halbvolle Papiermülltonne des Nachbarn sich im Wind so ungünstig gedreht, dass nun alte Zeitungen, Broschüren und Kontoauszüge im gesamten Garten verteilt waren. Es hätte schlimmer kommen können.

Friesenschnack-Hotline:04661/96971341

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen