zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

22. November 2017 | 17:48 Uhr

Müll im Meer: Ausstellung im Amt Südtondern

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 03.Mai.2016 | 14:03 Uhr

Die Klasse 9 c der Emil-Nolde-Schule lädt zur Ausstellung „Müll im Meer“ ins Amt Südtondern ein. Am Donnerstag, 19. Mai, können Interessierte von 9 bis 12 Uhr sowie von 14 bis 17 Uhr im Sitzungssaal der Amtsverwaltung in Niebüll an sechzehn Themenstationen staunen und sich informieren. Die Ausstellung ist für Schüler und Erwachsene jeden Alters geeignet.

Die Neuntklässler werden zeigen, wie Kunststoffe hergestellt werden. Der Besucher kann außerdem beobachten, wie in eigenen Versuchsreihen nach Alternativen dazu gesucht wird. An anderen Stationen zeigen die Schüler in Versuchen die Eigenschaften von unterschiedlichen Kunststoffen sowie die Entstehung von Mikroplastik. Auswirkungen auf unsere Umwelt, Müllentsorgung und die große Frage „Was kann ich tun?“, zu der es auch einen Flyer gibt, sind weitere Themen.

Mit Unterstützung ihrer Lehrerin Astrid Hansen ist es den jungen Leuten, die nun in die Rolle des Lehrers schlüpfen, gelungen, einen interessanten und lehrreichen Parcours zu gestalten. Größere Gruppen werden gebeten, sich bei Astrid Hansen vorab per Mail unter astridhan@web.de anzumelden.

Ob es der Terminkalender des Umweltministers Robert Habeck zulässt, sich die Präsentation anzusehen, bleibt abzuwarten. Jedenfalls haben es sich die Schüler nicht nehmen lassen, ihn schriftlich zur Veranstaltung einzuladen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen