Motiviert und engagiert

Der neue Vorstand der Jugendfeuerwehr Leck.
Foto:
Der neue Vorstand der Jugendfeuerwehr Leck.

Jugendfeuerwehr Leck freut sich über Zuwachs / Malte Brodersen und Haidar Al Sunaidar sind die fleißigsten Mitglieder

shz.de von
10. Januar 2018, 11:42 Uhr

Nachwuchssorgen kennt die Jugendfeuerwehr Leck nicht: In diesem Jahr stellen sich 29 Jugendliche, davon sechs Mädchen, in den Dienst der guten Sache. Das sind wieder drei junge Leute mehr als im Vorjahr. Wie motiviert und engagiert sie sind, bewiesen allen voran Malte Brodersen und Haidar Al Sunaidar. Sie wurden als fleißigste Mitglieder ausgezeichnet.

Die Jahreshauptversammlung im Gerätehaus an der Büllsbüller Chaussee platzte fast aus allen Nähten. Interessierte Eltern, Abordnungen anderer Wehren und Gäste aus Politik und Wirtschaft wollten sich anhören, was der Nachwuchs 2017 geleistet hatte. Ungezählte Dienststunden wurden in die Feuerwehrarbeit investiert, deren Resultat sich sehen lassen konnte: Im Juni legten die Mädchen und Jungen erfolgreich die Prüfung zur Leistungsspange ab. Neben den wöchentlichen Diensten stand die allgemeine Jugendarbeit hoch im Kurs. Das Schwimmen im Erlebnisbad brachte Laune, ebenso die Spieleabende mit der Jugendfeuerwehr Osterschnatebüll/Klintum und das Mitwirken an der „lebenden“ Postleitzahl im Nordfrieslandstadion. Die Jugendlichen bückten sich bei der Aktion „Sauberes Schleswig-Holstein“, begleiteten Laternenumzüge, unterstützten die Aktiven beim Maibaumfest, fischten die gelben Plastikvögel beim Entenrennen aus der Au und vieles mehr. Highlights waren das Pfingstzeltlager des Amtes Südtondern in Uphusum und die Sommerfreizeit bei den Freunden im luxemburgischen Consdorf. Insbesondere letztere Aktion hatte bleibende Eindrücke hinterlassen, was bei einer Foto-Dokumentation deutlich wurde.

In die aktive Wehr wechselten Patrick Kaim und David Christiansen, nach dem Probejahr wurden Haidar Al Sunaidar, Carl Ludwig Frank, Lotta Eloa Göcking, Tamy-Sophie und Tjark-Momme Wuggazer sowie Luna Laetitia und Sunny Silvana Wunder endgültig in die Nachwuchswehr aufgenommen. Dieses Probejahr steht Felix Wolff und Thies Carstensen bevor. Nach den Wahlen wird Lars Lierzer die Jugendgruppe leiten, Gruppenführer wurden Lasse Bruch (1. Gruppe), Philipp Kaim (2. Gruppe) und Malte Brodersen (3. Gruppe). Der Schriftwart heißt Mattes Bruch, der Kassenwart Momme Ketelsen und der Kammerwart Melvin Gertz. Florian Petersen verabschiedete sich als stellvertretender Jugendwart, sein Posten wird auf der Versammlung der aktiven Wehr neu besetzt werden.

„Ihr macht eine tolle Arbeit“. rief HGV-Chef Sven Lück den jungen Leuten zu und drückte ihnen einen Umschlag in die Hand. Respekt zollte Hartmut Sethe von der Kreisjugendfeuerwehr: „Ihr stellt jede Menge auf die Beine.“ Bürgermeister Andreas Deidert hatte eine kleine finanzielle Spritze für die Kameradschaftskasse mitgebracht, Rüdiger Petersen von der Polizeistation Leck wertete die Jugendarbeit als sehr wertvoll mit dem Ergebnis: „Bei uns ist noch keiner aus dieser Jugendwehr auffällig geworden.“

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen