Grund zum Feiern : Montessori-Kinderhaus in Leck wird 50

Avatar_shz von 17. Juni 2019, 16:16 Uhr

shz+ Logo
von links: Bärbel von Stritzky, die ehemalige Leiterin Karin Bahnsen, die Elternvertreter Kerrin Heine und Hauke Witte

von links: Bärbel von Stritzky, die ehemalige Leiterin Karin Bahnsen, die Elternvertreter Kerrin Heine und Hauke Witte

Das Montessori-Kinderhaus im Gutenbergring in Leck besteht ein halbes Jahrhundert

Die Zahl 50 kann ganz viel sein, aber auch ganz wenig. Gläser mit Federn in dieser Anzahl, mit Körnern, Holzspachteln, Murmeln oder Wachsmalern führen das vor Augen im Montessori-Kinderhaus. Für die evangelische Einrichtung im Gutenbergring bedeutet die „50“ ganz viel: Sie besteht ein halbes Jahrhundert. Grund genug, das Jubiläum mit einem Empfang am V...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen