Zeugen gesucht : Mitten auf dem Friedhof: Unbekannte stehlen Kupferkabel in Leck

Auf dem Friedhof sollte eine neue Leitung für die Beleuchtung gelegt werden.

shz.de von
15. Juli 2019, 13:47 Uhr

Leck | Die Polizei sucht Zeugen: Auf dem Friedhof der Gemeinde Leck in der Kirchhofstraße wurdet im Zeitraum vom Freitag, 12. Juli,  zirka 14 Uhr,  bis Sonnabend, 13. Juli,  nachmittags,  ein Kupferkabel entwendet.

Kabelrolle war fest montiert

Das schwarze fünfadrige Erdkabel war ca. 200 Meter lang und befand sich aufgerollt auf einer Einwegrolle. Diese Einwegrolle war auf einem Anhänger montiert. Der Anhänger stand etwa mittig auf dem Friedhofsgelände.

Wer hat etwas beobachtet?

„Wir haben das Kabel schrittweise, mit Rücksicht auf Bestattungen, für eine neue Beleuchtung auf dem Friedhof verlegt. Das ist schon ein starkes Stück, sich auf diese Art und dann noch auf dem Friedhof zu bereichern“, sagte ein Gemeindearbeiter auf Nachrfrage.

Zeugen des Geschehens oder Hinweisgeber werden gebeten,  sich bei der Polizeistation Leck unter der Telefonnummer 04662/891260 zu melden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert