Mit Tempo 80 durch die Gemeinde

23-47371012
1 von 2

shz.de von
15. Mai 2017, 11:05 Uhr

Viele Autofahrer sind zu schnell unterwegs: Aufgrund einer Brückensanierung im nordfriesischen Munksbrück ist es derzeit erforderlich, den Verkehr über den Dagebüller Ortsteil „Waygaarddeich“ umzuleiten. Die Anwohner registrierten neben einem deutlichen Anstieg des Verkehrsaufkommens auch erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen, so dass der Fachdienst Husum des Polizei-Autobahnrevieres Nord eine Überwachung der Geschwindigkeit für erforderlich hielt und diese am vergangenen Dienstag auch in die Tat umsetzte.

Wie die Polizei gestern mitteilte, stellten die Beamten während der dreistündigen Messung am Nachmittag fest, dass von 200 Fahrzeugen 43 zu schnell unterwegs waren. Obwohl die Messanlage mitten im Ort stand, waren sieben Fahrzeuge mit über 80 Stundenkilometern unterwegs. Die Verkehrssünder werden mit einem Buß- oder Verwarnungsgeld rechnen müssen, fünf von ihnen wird ein Fahrverbot auferlegt. Da die Geschwindigkeitsüberschreitungen deutlich über der Quote anderer Orte in Nordfriesland liegen, wird die Polizei an dieser Messstelle weiterhin präsent sein, um die Geschwindigkeiten regulieren zu können.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen