Mit Köpfchen und Muskelkraft: Achtruper Schüler holen Trophäe

20160610_092750

von
14. Juni 2016, 11:38 Uhr

Im Süderlügumer Forst fanden die alljährlichen Waldspiele statt. Dieses Waldabenteuer wird seit zirka 20 Jahren für Schüler der 3. und 4. Klassen der umliegenden Grundschulen veranstaltet. Rund um das Süderlügumer Waldheim war ein Stationenlauf aufgebaut. Hier sollten mit Köpfchen und Muskelkraft Aufgaben gelöst werden. Auf die Frage, warum es die Waldspiele gebe, antwortete der Förster, dass es den Kindern vor allem Spaß machen solle, den Wald zu erleben. Außerdem sollten sie die Chance haben, spielerisch etwas über den Wald zu lernen.

Die Ladelunder Schüler, die den Wanderpokal – ein Geweih – seit zwei Jahren im Flur ihrer Schule hängen sehen konnten, mussten sich nun von ihm trennen: Die Schüler der Grundschule Achtrup, der Kooperationsschule von Ladelund, holten den Sieg und damit die Trophäe. „Im nächsten Jahr holen wir ihn uns zurück“, versprachen die Drittklässler aus Ladelund grinsend.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen