zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

12. Dezember 2017 | 15:55 Uhr

Autodiebe : Mit gestohlen Fahrzeugen auf Tour

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Zwei Jugendliche aus Niebüll haben drei Autos gestohlen und damit Touren unternommen. Dabei wurden die Fahrzeuge zum Teil stark beschädigt.

shz.de von
erstellt am 24.Okt.2013 | 18:44 Uhr

Der Roller war nur eines von mehreren Fahrzeugen: Zwei Jugendliche aus Niebüll haben drei Autos gestohlen und damit Touren unternommen. Dabei beschränkten sich der 15- und der 16-Jährige aus Niebüll nicht nur auf das Fahren. In einem Fall wurde ein VW Tiguan mutwillig beschädigt. Die Täter fuhren das Fahrzeug auf Felgen. Kriminalhauptkommissar Bernd Schlee von der Niebüller Kriminalpolizei spricht von einem „sehr hohen, noch gar nicht beziffernden Sachschaden“, den die beiden Jugendlichen angerichtet haben.

Die gestohlenen Fahrzeuge, die sie in Niebüll und Galmsbüll entwendeten, dienten zum Teil für Fahrten nach Bohmstedt. Zu dieser Gemeinde hat einer der beiden Jugendlichen einen persönlichen Bezug. Für eine Tour nach Bohmstedt wurde auch der Roller eines alten Herrn aus Niebüll entwendet. Den ließen die Täter in Bohmstedt unbeschädigt stehen und klauten für den Rückweg ein Auto. Der Roller wurde sichergestellt und dem Besitzer zurückgegeben. Um zu den verschiedenen Tatorten zu kommen, stahlen die beiden Jugendlichen darüber hinaus auch Fahrräder und ein Motorrad.

Auf die Spur kam die Niebüller Kriminalpolizei den beiden Jugendlichen nach einem Wohnungseinbruch. Dabei wurden die Täter beobachtet. „Im Zuge der Folgeermittlungen und Recherchen wurden auch die anderen Taten aufgedeckt“, so Kriminalhauptkommissar Bernd Schlee. „Da kam eins zum anderen.“ Die beiden Jugendlichen wurden nach der Vernehmung und erkennungsdienstlichen Behandlung wieder entlassen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen