Mit 150 Mitgliedern eine starke Gemeinschaft

Gerd Eggers (l.) nimmt von Jürgen-Christian Jensen Glückwünsche entgegen.
Foto:
Gerd Eggers (l.) nimmt von Jürgen-Christian Jensen Glückwünsche entgegen.

von
22. Januar 2015, 15:13 Uhr

Vielfältig waren die Aktivitäten im Jahr 2014, die der Vorsitzende des Ringreitervereins Holzacker/Stadum, Jürgen-Christian Jensen, in seinem Jahresbericht nochmals Revue passieren ließ. Die 150 Mitglieder ( einschließlich der 16 Ehrenmitglieder des Vereins) hatten die Möglichkeit, in Stadum neben dem Hallenringreiten im Winter auch das Vereinsringreiten im Sommer, verbunden mit dem Fahrradringstechen für Kinder und Erwachsene zu besuchen. Auch das Konkurrenzringreiten der östlichen Karrharde hatte der Verein im August sehr erfolgreich ausgerichtet. Hinzu kamen für Vorstand und Aktive diverse Teilnahmen an gesellschaftlichen Veranstaltungen und Jubiläen in der Gemeinde, wie auch Besuche reiterlicher Aktionen bei befreundeten Vereinen.

Nach Kassen- und Kassenprüfbericht erfolgte die beantragte Entlastung des Vorstands einstimmig. Ebenso einstimmig wurde bei den Wahlen der langjährige Reitchef Gerd Eggers in seinem Amt bestätigt. Er wurde vom Vorsitzenden für seine hervorragende Arbeit über viele Jahre mit einem Geschenk geehrt.

„Insgesamt betrachtet, war es für unseren Verein erneut ein erfolgreiches Jahr, und ich danke allen Mitgliedern und dem Vorstand für die gute Zusammenarbeit“, stellte Jensen abschließend fest. Auch im laufenden Jahr soll das Vereinsringreiten wieder mit einem Fahrradringstechen für jung und alt im Juni verbunden werden. Ein Hallenringreiten im März ist geplant. Angeschafft werden sollen neue Galgentaue, und für die neuen Vereinsshirts soll ein Zuschuss vom Verein gezahlt werden.

Der stellvertretende Bürgermeister Bernd Schmidt überbrachte die Grüße und den Dank der Gemeindevertretung und dankte für die wichtige Arbeit, die der Verein für die Gemeinde mit Kindern und Jugendlichen leistet.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen