Missverständnis

23-54934185

shz.de von
25. Oktober 2015, 18:29 Uhr

Ein besonderes Erlebnis hatte eine Leserin, als sie kürzlich das schöne Wetter nutzte, um mit Pferden zu arbeiten. Voller Wonne ließ sich eine der Schleswiger-Stuten von der Pferdefreundin das Fell und die Mähne bürsten und genoss die Pferde-Wellness sichtlich. Die Entspannung des Tieres war so groß, dass ihre Darmtätigkeit angeregt wurde und ihre ein lauter Pups entfloh. Für die Pferdefreundin keine ungewöhnlich Erfahrung, vielmehr wunderte sie sich über eine Stimme, die ausrief: „Ich habe sie nicht verstanden.“ Das Geheimnis: Die Siri-Spracherkennung ihres Handys in der Jackentasche hatte das Geräusch als Befehl empfangen, aber nicht umsetzen können. Modernste Technik hat eben manchmal eben ihre Tücken.

Friesenschnack-Hotline: 04661/96971342

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen