zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

21. Oktober 2017 | 20:12 Uhr

Misstrauen ohne Hysterie

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 08.Feb.2016 | 14:39 Uhr

Bis noch vor wenigen Monaten war das Gefühl, abends nach der Arbeit nach Hause zu kommen, einfach nur entspannend. Nun aber – nach der drastischen Zunahme der Einbrüche – mischt sich Skepsis dazu. Ist die Haustür unbeschädigt? Ist vielleicht diesmal jemand eingebrochen? Längst kommen die Täter nicht mehr in der Nacht, sondern dann, wenn eigentlich noch Leben auf den Straßen herrscht. Und zwar dann, wenn der Hundebesitzer noch einmal Gassi geht, die Hausfrau den späten Einkauf hereinträgt und der Nachbar die Mülltonne an die Straße stellt. Sie alle könnten etwas bemerken – wenn sie ihren Blick nicht nur aufs eigene Grundstück richten. Ist der Diebstahl erst passiert, ist die Aufklärungsquote gering. In flagranti erwischt, hat der Täter wenig Chancen. Gesundes Misstrauen (ohne Hysterie) ist der natürliche Feind der Ganoven.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert