Heimat im Ohr : Wette gewonnen, Friesisch gelernt: „Frasche scheew“

Alles begann 1987 mit einer Wette, bei der ältere Feuerwehrleute die jüngere Kollegen mit Schnaps als Wetteinsatz aufforderten, Friesisch zu lernen. Der Musikkreis „Frasche scheew“ war geboren.

Avatar_shz von
14. Dezember 2013, 06:00 Uhr

Stimmen Sie ab und kommentieren Sie!

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen