Fahndung in Nordfriesland : Messerstecherei in Leck - 38-Jähriger verletzt

Ein Mann liegt schwer verletzt hinter einem Restaurant in Leck. Jemand soll auf den 38-Jährigen eingestochen haben. Die Polizei fahndet nach ihm.

shz.de von
23. Mai 2014, 17:12 Uhr

Leck | Ein 38 Jahre alter Mann ist in Leck im Kreis Nordfriesland durch mehrere Messerstiche schwer verletzt worden. Der Verwundete sei am Donnerstag im Hinterhof eines China-Restaurants gefunden worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Er kam ins Krankenhaus. Laut Zeugenaussagen hatte ein Mann auf den 38-Jährigen eingestochen.

Die Hintergründe der Tat sind unklar. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0461/484-0.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen