zur Navigation springen

Betrunkener Fahrer : Dem Navi vertraut - auf Acker festgefahren

vom

Das Navi wird's schon richten? Ein angetrunkener Autofahrer vertraut dem Gerät - und fährt sich auf einem Acker fest.

Risum-Lindholm | Ein alkoholisierter Autofahrer ist in der Nacht zum Donnerstag im nordfriesischen Risum-Lindholm von seinem Navi auf einen Acker geleitet worden, wo er sich festfuhr. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, hatte ein Anwohner die Beamten gerufen, nachdem ein dunkel gekleideter Mensch um das Haus herumgeschlichen war und geklingelt hatte.

Als die Polizisten eintrafen, fanden sie nur zwei junge Männer auf der Rückbank des Wagens, die auf den Fahrer warteten. Der erschien kurze Zeit später als Beifahrer auf einem Trecker, der offensichtlich zu Hilfe geholt worden war.

Ein Alkoholtest bei dem 22-Jährigen ergab einen Wert von 1,53 Promille. Er musste seinen Führerschein abgeben und erwartet nun ein Verfahren wegen Trunkenheit am Steuer.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Aug.2014 | 16:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen