zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

16. August 2017 | 22:15 Uhr

Mehr Touristen im Ort

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Schwarze Zahlen für den Tourismusverein/ Vorstand ehrt Mitglied Anita Owen

Der Verein Tourismus Leck und Umgebung hat seit Jahren erstmals wieder schwarze Zahlen geschrieben. Verantwortlich dafür ist das gute Wetter im vorigen Jahr und als Folge rund 500 Buchungen mehr als in 2013. Insgesamt verweilten die Gäste genau 1252 Nächte in Leck und seiner Region. Nicht mit eingerechnet sind Übernachtungen, die über die Gastgeber selbst und nicht über die Tourist-Information gebucht wurden.

Gut besucht war die Jahreshauptversammlung der Tourismus Leck in der gemütlichen Atmosphäre der Heuherberge. Geschäftsführerin Sabine Schwarz führte anhand einer Power-Point-Präsentation Daten und Fakten aus dem Berichtsjahr vor Augen. Ganz neu ist die Einrichtung des ersten Portals für Monteurzimmer in Nordfriesland. Damit hat der Verein auf die große Nachfrage reagiert und gleichzeitig um mehr Einzelzimmer geworben. Allein 40 Rückfragen erfolgten nach einem Bericht in unserer Zeitung, acht Vermieter stellten schließlich Zimmer und Wohnungen zur Verfügung, fünf traten in den Verein ein. Dagegen stehen vier Austritte, sodass aktuell 37 aktive und 26 passive Mitglieder gezählt werden können. Sie bieten 13 Ferienhäuser (elf in 2013), 36 Ferienwohnungen (32 in 2013), ein Hotel sowie drei Privatzimmer zur Vermietung an. Der Verein verfügt über 18 Vermietobjekte, die mit insgesamt 83 Sternen ausgezeichnet wurden. Im Berichtsjahr wurden vier Objekte wiederholt einer Klassifizierung unterworfen. Alle erhielten jeweils fünf Sterne.

Erfreut stellte Sabine Schwarz einen starken Zuwachs der Online-Buchungen fest. „Es ist wünschenswert, dass noch mehr Anbieter diese Möglichkeit nutzen“, sagte sie. Dadurch könne das Kontingent schnell abgerufen werden und es entstünden keine Wartezeiten, weil auf kurzfristige Anfragen schnell geantwortet werden könne. Das neue Buchungsportal „TOMAS“ sei im Frühjahr eingehängt und bereits gut angenommen worden, erklärte Sabine Schwarz. Minimal rückläufig zeigte sich dagegen die Nachfrage nach Angeboten und Prospekte. Der Tourismusverein unterstützt unter anderem den neu erstellten Reisemobilhafen am Erlebnisbad mit der Webseite www.reisemobilhafen-leck.de und arbeitet mit an dem Urlaubsmagazin „Nordseeküste Nordfriesland“. Hier seien allerdings nur sieben Anbieter aus Leck vertreten, bedauerte Sabine Schwarz und rief auf, diese Werbemöglichkeit zu nutzen.

Die Vorsitzende Gabriele Raetsch übernahm die Ehrungen: Seit 35 Jahren ist Anita Owen Mitglied im Tourismusverein. Für ihre Treue erhielt sie eine Urkunde sowie einen Druck der Malerin Dorothee Möller, der Leck aus der Vogelperspektive zeigt. Für 25jährige und 20jährige Mitgliedschaft wurden Rudolf Eberwein und Birgit Andresen ausgezeichnet.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Mär.2015 | 14:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen