Medienbox für die Flüchtlinge

dsc_0013

von
18. November 2015, 00:32 Uhr

Auch Lecks Bücherei gehört zu den insgesamt 63 öffentlichen Bibliotheken, die ab sofort eine Medienbox für die Arbeit mit Flüchtlingen bereithalten. Das Angebot „Willkommen in Schleswig-Holstein“ richtet sich dabei an Initiativen und Ehrenamtliche vor Ort, um diese bei der Integration der Hilfesuchenden zu unterstützen. „Zum Sortiment gehören Spiele und Bücher, die sich mit dem Leben in Deutschland beschäftigen“, erklärt Büchereileiterin Berit Laufer. Bei der Aktion haben sich die Büchereizentrale Schleswig-Holstein und der Flüchtlingsrat zur Verbesserung der Situation der Flüchtlinge zusammengefunden. Das Projekt wird zudem durch die Schleswig-Holsteinischen Sparkassen unterstützt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen