zur Navigation springen

Max Wolf: Folk und Blues der „alten Schule“

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 10.Feb.2015 | 10:46 Uhr

Max Wolf wird am Sonnabend, 28. Februar, 20 Uhr im Andersen-Hüs ein Konzert geben. Einlass ist um 19 Uhr. Eintrittskarten gibt es an den Vorverkaufsstellen: Bücherstube Leu in Niebüll, Bäckerpost Brigitte Jannsen in Lindholm sowie im Andersen-Hüs. „Folk, Blues und Americana nach der guten alten Schule“, Stücke von Cash, Clapton und Creedence bis ganz zurück zu den Roots und die alten Songs von Leadbelly, Robert Johnson, Muddy Waters, Skip James, Blind Willie Johnson stehen auf dem Programm. Max Wolff kommt aus Dänemark und ist als Sänger und Gitarrist seit 1988 als Profi unterwegs. Höhepunkt seiner bisherigen Karriere: die Nominierung bei dem „Danish Music Award – Folk 2004“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen