zur Navigation springen

Ernteunfall in Galmsbüll : Mann in Kartoffelroder eingeklemmt

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

Aus unbekannter Ursache ist der Fahrer eines Kartoffelroders am Freitagnachmittag in das Innere der Maschine geraten.

Bei der Kartoffelernte auf einem Acker zwischen dem Nordersten und Südersten Weg im Kleiseerkoog ereignete sich gestern Nachmittag kurz nach 16 Uhr ein Arbeitsunfall. Der Fahrer eines Kartoffelroders war aus bisher unbekannter Ursache in das Innere der Maschine geraten und wurde eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten der Verunglückten, der Armverletzungen davontrug und mit dem Rettungshubschrauber Christoph Europa 5 in eine Flensburger Klinik gebracht wurde. Die Rettungsaktion entwickelte sich zu einem Großeinsatz mit Beteiligung der Feuerwehren aus Niebüll-Deezbüll, Risum-Lindholm, Galmsbüll und Fahretoft, des Rettungsdienstes und der Polizei.

Ungenaue Angaben über die Unfallstelle führten dazu, dass die Retter erst nach einigen Umwegen auf dem Kartoffelacker eintrafen.

 

 

zur Startseite

von
erstellt am 19.Sep.2014 | 17:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen