Malerische Experimente mit jeder Menge Persönlichkeit

Sanfte Töne bestimmen die Aquarelle der Künstlerin Anna Malou. Foto: jok
Sanfte Töne bestimmen die Aquarelle der Künstlerin Anna Malou. Foto: jok

Avatar_shz von
22. Februar 2011, 08:01 Uhr

LECK | "Malen tut meiner Seele gut", sagt Anna Malou. Es entspanne sie. Perfekt kombiniert mit ihrer Liebe zur Natur entstehen kleine Aquarelle. 50 Naturimpressionen sind jetzt in der Nordsee-Akademie zu sehen.

Ihren künstlerischen Neigungen ging Anna Malou bereits sehr früh nach. Die Lehrerausbildung für Textiles Werken und Deutsch ist nachvollziehbar, das Arbeiten mit Seidenmalerei oder Batik fast an der Tagesordnung. Dann der gleiche Inhalt auf anderem Material: Seit gut fünf Jahren, seit die Lehrerin aus gesundheitlichen Gründen aus dem Schuldienst ausschied, entstehen kleinformatige Bilder.

Zart und fließend kommen sie daher, filigran und realistisch. Sanfte Töne versprühen eine Leichtigkeit, die es vermag, den Betrachter fröhlich zu stimmen. Das Abendlicht hat die Malerin eingefangen, die Mandelblüte, die Sommerlandschaft oder die Treppe im Herbst. Mohn und Narzissen lassen den Frühling ahnen. Andererseits versinkt man in Blütenträume oder in das Meer violetter Stiefmütterchen. Es wirkt alles so lebendig.

Bei allem, sagt Anna Malou, vergisst sie nicht zu experimentieren, sie probiert aus, entwickelt ihre Techniken weiter. Sogenannte Reservierungstechniken hat sie für sich entdeckt, nutzt beispielsweise einen Weißstift zur Abdeckung, verstärkt Pigmentierungen durch Salzkörner. Das erzielt besondere Effekte wie in ihrer Winterlandschaft, es hebt den grieseligen Schnee hervor. Erste Zeichen zum Abstrakten sind erkennbar und auch versteckte Aussagen im Bild.

Überall ist Anna Malous Handschrift deutlich erkennbar. Selbst sagt sie: "Es ist alles stimmungsabhängig, es entsteht etwas ganz Persönliches".

In der Nordsee-Akademie lud die in Bad Malente lebende Künstlerin nach der Vernissage zu einer Lesung aus ihrem Buch "Traumzeit - auf den Spuren des Jakobus" ein. Sie erzählte von ihrer Pilgerung von Südportugal nach Nordspanien. Während die Mutter dreier Kinder das Malen als ihr Hobby interpretiert, hat sie sich intensiv der schreibenden Zunft zugewandt. Während ihre Bilder in etlichen Ausstellungen im Land zu sehen waren, gibt es inzwischen sechs Buchveröffentlichungen sowie diverse Beiträge in Zeitschriften und Anthologien von der Autorin. Kurzgeschichten, Gedichte, Reiseerzählungen oder Lyrik und Prosa, nicht vergessen die Malerei - Anna Malou ist eine vielseitige Künstlerin.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen