Freisprechung in Niebüll : Maler ist längst ein Frauenberuf

Avatar_shz von 02. September 2019, 09:57 Uhr

shz+ Logo
Alle frischgebackenen Gesellen mit Lehrern und Meistern.

Alle frischgebackenen Gesellen mit Lehrern und Meistern.

Auszubildende aus Südtondern sowie von Föhr, Amrum und Sylt erhielten ihre Gesellenbriefe.

Niebüll | Die Maler- und Lackierer-Innung Festland/Südtondern, Föhr und Amrum und die Maler-, Lackierer- und Glaserinnung Sylt hatten zur Freisprechung der Auszubildenden in die Räumlichkeiten der Niebüller Bildungs- und Arbeits-Werkstatt GmbH (BAW) geladen. Dort überreichten der Prüfungsausschussvorsitzende der Festland-Föhr-Amrum-Innung, Reinhard Greisen, und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen