Malen im abgedunkelten Raum

von
28. Oktober 2014, 15:43 Uhr

Emil Nolde schuf in der Zeit seines Malverbots viele kleine „ungemalte“ Bilder – heimlich in verschwiegen entlegenen Hauswinkeln. Mit diesem Thema beschäftigt sich ein Kursus, der am Sonntag, 2. November, von 14 bis 17 Uhr in der Malschule des Museums angeboten wird. Die Teilnehmer malen, angelehnt an seine Themen, in einem abgedunkelten Raum. Taschenlampen und kleine Lichter lassen eine intime intensive Atmosphäre entstehen, die die Kreativität in andere Bahnen lenken wird. Falls vorhanden, bitte Taschenlampe mitbringen. Anmeldung: Nolde Stiftung, 04664/983930 (Montag bis Freitag, 8 bis 16 Uhr), E-Mail besucherservice@nolde-stiftung.de

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen