zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

19. November 2017 | 13:31 Uhr

Maivergnügen und Hobby-Fußball

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

shz.de von
erstellt am 25.Apr.2014 | 11:48 Uhr

Vielerorts laufen die Vorbereitungen für das traditionelle Aufstellen der Maibäume auf Hochtouren. So auch im Grenzdorf Aventoft, wo der wohl „nördlichste Maibaum Deutschlands“ im Dres-Park-Stadion hochgehievt wird.

Neben dem etwa zwölf Meter hohen großen Maibaum wird auch wieder ein Kinder-Maibaum aufgestellt, beide in den Farben blau-schwarz gestrichen. Dieses sind nämlich die Vereinsfarben der Hobby-Fußballer von „Inter“ Aventoft, den Initiatoren des Maibaum-Aufstellens. So werden die gebundenen Kränze auch mit schwarz-blauen Büscheln verziert. Am Mittwoch, 30. April, gegen 18 Uhr, erfolgt im Dres-Park-Stadion mit geballter Muskelkraft das Aufstellen der beiden Maibäume. Die Mädchen und Jungen der „Inter-Kids“, der Nachwuchs der Aventofter Hobbyfußballer, werden dabei natürlich ihren Baum selbst aufstellen.

Bereits ab 17 Uhr ist gemütliches Beisammensein mit leckeren Sachen vom Grill, Maibock und sonstigen kühlen Getränken angesagt. Am Donnerstag, 1. Mai, wird traditionell auch wieder die Hobby-Fußball-Saison im nördlichen Südtondern eröffnet. Zum Wiedingharder Kult-Derby empfängt „Inter“ Aventoft den „2. FC WH Holzbein“ aus Rodenäs. Anpfiff im Aventofter „Dres-Park-Stadion“ ist um 15.30 Uhr.

Das Vorspiel bestreiten bereits ab 14.30 Uhr die Inter-Kids gegen die Holzbein-Kids. Für die Aktiven und zahlreich erwarteten Zuschauer wird mit Gegrilltem sowie kühlen Getränken im Festzelt für das leibliche Wohl gesorgt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert