Konzertreihe : Lyrik in alter und neuer Musik

Mezzosopranistin Julia Spies und der Gitarrist Jesse Flowers spielen am 16. April in Leck.

Mezzosopranistin Julia Spies und der Gitarrist Jesse Flowers spielen am 16. April in Leck.

Letzter Konzertabend der Musikfreunde Leck und Umgebung.

shz.de von
12. April 2018, 12:11 Uhr

Leck | Zu ihrem letzten Konzert der Saison am Montag, 16. April, 19.30 Uhr, laden die Musikfreunde in Leck und Umgebung zu einem besonderen Liederabend ein. Die Mezzosopranistin Julia Spies und der Gitarrist Jesse Flowers gestalten einen lyrischen Konzertabend mit dem Titel „Da unten im Tale“, der von alten Songs des Engländers John Dowland über Volkslieder von Johannes Brahms bis zu spanischen Liedern von Manuel de Falla reicht. Auch ein neues Werk der experimentierfreudigen Vivienne Olive gilt es zu entdecken.

Beide Musiker sind Stipendiaten des Deutschen Musikrats und in der aktuellen Bundesauswahl Junger Künstler vertreten. Julia Spies (*1988 in Heidelberg) war unter anderem in freien Opernproduktionen an der Music Academy Savonlinna in Finnland zu erleben sowie als Solistin mit dem Bundesjugendorchester im In- und Ausland. Für ihre Liedinterpretationen wurde Julia Spies mehrfach ausgezeichnet und erhielt Stipendien. Jesse Flowers wurde 1994 als Sohn einer Deutschen und eines chinesisch-australischen Vaters in Sydney, Australien geboren. Auch er wurde mehrfach ausgezeichnet.

Der Eintritt ist frei. Es wird jedoch zur Fortsetzung der Konzertreihe um Spenden gebeten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen