Corona-Krise : Lockerung des Besuchsverbots für Pflegeheim in Niebüll: Knut Hennigsen sieht auch Nachteile

Avatar_shz von 30. April 2020, 16:19 Uhr

shz+ Logo
Stiftungsvorstand Knut Henningsen schaut mit wachsender Sorge auf die Lage im Pflegeheim.
Stiftungsvorstand Knut Henningsen schaut mit wachsender Sorge auf die Lage im Pflegeheim.

Knut Henningsen von der Stiftung Uhlebüll hat eine differenzierte Sicht zur Lockerung des Kontaktverbots in Pflegeheimen.

niebüll | Das Coronavirus setzt Seniorenheime wie den Friesischen Wohnpark, aber auch Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen stark unter Druck. Alte Menschen und Menschen mit einer Beeinträchtigung zählen zu den Risikogruppen und sind besonders gefährde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen