Bei Bramstedtlund : Lkw umgekippt - Abschnitt der Grenzstraße gesperrt

shz+ Logo
Der Fahrer dieses Lastwagens hatte Glück im Unglück.

Der Kipper stürzte in einen Graben, ein Teil der Ladung lag auf der Straße.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
10. Juli 2020, 16:13 Uhr

Bramstedtlund | Auf der Grenzstraße nördlich von Bramstedtlund ist am Freitagnachmittag ein Lastwagen in den Graben gestürzt. Ersten Informationen vor Ort zufolge wurde der Fahrer des mit Sand beladenen Kippers nicht ver...

Bnelrtuatmdsd | Auf erd zearensßGtr dclrinhö vno dmatesBnlturd its am cmgtaanigetaFrhit eni Lanawestg in den reGnab zsrtgü.te nErets moeoIafnntirn rov Otr guozelf ewurd edr Fhaerr esd mit Snad beedlenan iesrKpp citnh evttrez.l

Auch etrsna:estni Aout oitlirekld tim eePndr:f Piozlsti ssmu ien rehwsc etzlrtesve eTir cierheßens

Wei se zu dem nlUfla mnkeomeg ,awr eibbl zcähunts lurank. ürF edi ggneuBr nvo ugaLnd ndu zgFauhre esowi rfü ide mienfAurräteaub rdeuw dei zeaGensrtrß uaf meeni ehremer htunedr rteMe anlgne thbisActn vlol r.sgeetrp reD rrehVke rwdeu itlrhöc erüb enelki ntenbNaeresß mttuieeleg.

LTXHM kBlco | iinatcohBmoltlru üfr etlriAk 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert