zur Navigation springen
Nordfriesland Tageblatt

14. Dezember 2017 | 11:47 Uhr

Lichterkönigin und Glücksfee

vom
Aus der Redaktion des Nordfriesland Tageblatt

von
erstellt am 15.Dez.2013 | 18:31 Uhr

Höhepunkt des Sonnabends vor dem dritten Advent auf dem Weihnachtsmarkt in Niebüll war der Auftritt von Santa Lucia. Sie erinnert an die Heilige Lucia, die vor 1700 Jahren ihren christlichen Glauben mit dem Leben bezahlte – und noch heute vor allem in Schweden auf besondere Weise geehrt und gefeiert wird. Kinder der dänischen Schule und ihre Lehrerin Bente Lück feierten die „Lichterkönigin“ auf ihre Weise – mit dem Erscheinen auf dem Weihnachtsmarkt, wo sie das mit der Zeitdurch Mario Lanza (dem König der Tenöre) zum Hit gewordene Lied von Santa Lucia sangen. In das engelhafte Gewand der Lucia war die siebenjährige Joy-Lee Lelonek geschlüpft, begleitet von zehn Engeln.

Der Weihnachtsmarkt war wie immer an den vorweihnachtlichen Sonnabenden gut besucht. Viele der Marktbesucher wollten sich den Auftritt der Kinder nicht entgehen lassen. Zuvor hatte der Märchenonkel vorgelesen. HGV-Geschäftsführerin Silke Jannsen berichtete, dass die Jugendband „Land in Sicht“ am Freitag auf dem Weihnachtsmarkt gegen 18.30 Uhr auftritt – und zwar nach dem Posaunenchor, der ab 17 Uhr die schönsten Weihnachtslieder zu Gehör bringt. Bei der zweiten Verlosung der HGV-Weihnachtslotterie wurde Ralf Boysen aus der Südergath als Hauptgewinner gezogen.

Unangenehm nasskaltes Wetters herrschte beim Weihnachtsmarkt in Leck während der zweiten Verlosung des HGV. Die vierjährige Leoni half Peter Erichsen und Gemeindemanagerin Sabine Schwarz tüchtig, wühlte in dem Sack mit den Glückslosen und zog die Gewinner. „Goldzauber“ und Marzipan, je zwei Gutscheine für einen Imbiss in Leck sowie für das Erlebnisbad kamen an den Mann beziehungweise die Frau. Je einen Nikolaussack mit Sachen im Wert von rund 150 Euro gewannen Pia Kofod-Duscher aus Leck und Anna Kiefer von Sylt. Die Preise können bei Euronics Erichsen (Hauptstraße 11) abgeholt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen