Lautenmusik der Renaissance

ankü-wandrey

von
16. September 2014, 10:48 Uhr

Die Kirchengemeinde Emmelsbüll-Neugalmsbüll lädt für Sonntag, 28. September, 19 Uhr, zu ihrem letzten Sommerkonzert für dieses Jahr in die Neugalmsbüller Kirche ein. Das Lautenisten-Duo „SaitenWeise“ führt mit dem Programm „Twenty Ways Upon The Bells“ in Musik und Wort durch eine kleine Geschichte der Lautenmusik der Renaissance. Das Duo „SaitenWeise“ wird gebildet durch Gero Parmentier mit der 10-chörigen Renaissancelaute (er studierte Laute und Gitarre in Hannover sowie an der Schola Cantorum in Basel bei Hopkinson Smith) sowie und Guido Wandrey mit der 6-chörigen Renaissancelaute (er erlernte dass Lautenspiel bei Ulrich Wedemeier, Hannover).

Der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten der kirchemusikalischen Arbeit erbeten.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen