Nordsee-Akademie : Landfrauen in bester Stimmung

Gut gelaunte Gäste auf der Weihnachtsfeier der Landfrauen Leck und Umgebung.
Gut gelaunte Gäste auf der Weihnachtsfeier der Landfrauen Leck und Umgebung.

Auf der Weihnachtsfeier in der Nordsee-Akademie in Leck genossen die Gäste bei Musik und Advents-Atmosphäre.

Avatar_shz von
20. Dezember 2017, 04:35 Uhr

Leck | „Vergessen Sie das Schmuddelwetter draußen, genießen Sie die weihnachtlichen Weisen“, lud das Damen-Trio „Samt & Saitig“ zu einer musikalischen Reise ein. Dieser Aufforderung kamen 70 Landfrauen gern nach. Auf der Weihnachtsfeier in der Nordsee-Akademie lehnten sie sich zurück und lauschten dem Konzert.Tosender Beifall entlohnte die drei Musikerinnen aus Kellinghusen.

Der Landfrauenverein Leck und Umgebung hatte dieses Mal nicht am frühen Nachmittag, sondern um die Feierabendzeit zu beschwingten, fröhlichen und auch besinnlichen Stunden gebeten. Fröbelsterne und Tannengrün schmückte die Tische und Fensterbänke, Kerzenschein zauberte eine festliche Stimmung. Vorstandsdamen hatten gebastelt und den Festsaal ordentlich herausgeputzt. Auch gebacken hatten sie. Kekse und Stollen wollten probiert werden. Leider aber blieben etliche Plätze unbesetzt. „Das macht mich und meinen Vorstand traurig“, resümierte die Vorsitzende, Sylke von Kamlah-Emmermann.

Die Landfrauen, die da waren, waren dem Alltagsstress entflohen, ließen sich gefangen nehmen von der besonderen Atmosphäre im Advent. Musik beflügelte die Seelen und erheiterte die Herzen, so empfanden die Zuhörerinnen die Darbietung von „Samt & Saitig“.

Ingar Mikat, Ute Koopmann und Ute Vollstedt sangen über norddeutsche Weihnacht, eine Schlittenfahrt durch den Winterwald oder den Tanz um den Weihnachtsbaum. Sie stimmten deutsche wie auch englische Songs an und sangen gemeinsam mit den Landfrauen traditionelle Lieder. Dazwischen mischten sie freche Eigenkompositionen. Warum haben Frauen ein Faible für Schuhe? Wenn schon ein Weihnachtsbaum – dann bitte mit Tiffany-Schmuck behangen! Was bedeutet Glück? Diese Themen griffen sie auf, ernteten Aha-Ausrufe und Heiterkeit gleichermaßen. Nur ungern ließen die Zuhörerinnen das Trio mit seinen beeindruckenden weichen Alt- und Sopranstimmen, mit Western- und Konzertgitarren gehen. Ohne Zugabe sowieso nicht: „So eine Weihnachtsfeier tut gut in der hektischen Zeit“, raunte eine Landfrau ihrer Nachbarin zu.

Bei allem blieb neben Musik und Gebäck Zeit für Gespräche, bis das „schnelle Weihnachtsessen“ aus der Küche der Nordsee Akademie auf den Tisch kam: Kartoffelsalat mit Würstchen. „Das habe ich lange nicht mehr gegessen“, sagten etliche Damen erfreut und griffen gern zu.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen